Über diese Site

Diese Website erforscht und diskutiert ein altes gesellschaftliches Anonymitätskonzept:

Die venezianische „Bauta“-Maske und ihr soziales Umfeld

Man in venetian carnival costume

Die „Bauta“ gewährte Anonymität im privaten und wirtschaftlichen Leben. Die Maske war standardisiert, und die venezianische Staatsmacht regulierte ihren Gebrauch. Venezianer genossen mit Hilfe der Bauta die Freiheit, ihren privaten und wirtschaftlichen Interessen sowie ihren politischen Verpflichtungen nachzugehen, ohne identifiziert werden zu können. Zugleich konnten sie aber sicher sein, auch maskiert jederzeit als Bürger des Staates respektiert zu werden und ihre Rechte ausüben zu können. Wer die Bauta trug, wurde ohne Einschränkungen als ehrenhaftes Mitglied der Stadtbürgerschaft anerkannt.

Ich würde gern herausfinden, ob sich aus dem venezianischen Modell Lehren ziehen lassen für moderne Anonymitätskonzepte im Internet.

Über Ihre Ideen und Kommentare würde ich mich freuen!

Advertisements

Eine Antwort zu “Über diese Site

  1. War jetzt anlässlich meines 60. Geburtstages 4 Tage in Venedig.
    Am Freitag, d. 24.10. hatte ich mit meiner Frau einen Kurs zur Maskenherstellung belegt. Auch eine Bautta habe ich kreiert. Wir waren sehr begeistert und haben sehr viel über die Masken Venedigs erfahren. Die Bautta hat mich fasziniert…nein, nicht nur die Bautta.
    Was muss das für eine Zeit, damals, gewesen sein?
    Anonym? So ist doch auch die heutige Handygeneration…
    Waren die Menschen schon immer so? Sie scheinen doch geradezu darauf gewartet zu haben, sich hinter dem Handy verstecken zu können … wie hinter einer Maske?
    Wenn ich abends mit meiner Frau durch die dunklen Gassen gegangen bin, über die Brücken, um dann wieder im Dunkel zu verschwinden, versuche ich mir vorzustellen, wie es damals war……irgendwie war mir die Vorstellung unheimlich.
    Mich fasziniert jedenfalls diese In Europa einmalige Epoche und ich werde versuchen, mehr darüber zu erfahren.
    Trage jetzt eine goldene Bautta am Revers!

    Begeisterte Grüße
    Wolfhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s